X. Vulvakarzinom

6. THERAPIE

6.1. Allgemeine Prinzipien

  • Die Primärtherapie des Vulvakarzinoms ist chirurgisch.

    • radikale Vulvektomie weitgehend verlassen, nach Möglichkeit Erhalt der anatomischen Integrität und der sexuellen Funktion
    • bei gleicher Sicherheit konnten durch die weite Exzision postoperative Morbidität und Lebensqualität dramatisch verbessert werden
    • wenn möglich sollte die Klitoris erhalten werden
    • ein freier Resektionsrand von > 8 mm wird angestrebt

  • Vermeidung unnötiger inguinaler Lymphknotendissektionen durch die Identifikation des Wächterlymphknotens als ebenfalls wichtiger Punkt zur Senkung der Morbidität.

    • Sentinel-Lymphknoten sollen mit Serienschnitten und (falls HE-negativ) mit Immunhistochemie (IHC) aufgearbeitet werden
    • vergrößerte Lymphknoten sollen entfernt werden
    • bei Leistendissektionen soll die Vena saphena magna erhalten werden

6.2. Stadienadaptierte Therapiemodalitäten

6.2.1. FIGO Ia

  • Lokale Exzision.
  • Keine Lymphknotendissektion (Wahrscheinlichkeit von Lymphknotenmetastasen < 1 %).

6.2.2. FIGO Ib–II

  • Weite lokale Exzision.
  • Wächterlymphknoten (= Sentinel-Lymphknoten)

    • Sentinel-Markierung mit Radionuklid obligat (Patentblau optional)
    • Voraussetzungen: unifokaler Tumor, < 4 cm (FIGO Ib); inguinale Lymphknoten bei der klinischen Untersuchung bzw. Bildgebung insuspekt; Expertise und technische Ausstattung des Zentrums inkl. Pathologie

  • Inguinofemorale Lymphknotendissektion.
  • Bei lateralen Tumoren (> 1 cm von der Mittellinie entfernt) unilaterale Lymphknotendissektion.

6.2.3. FIGO III–IV

  • Adjuvante Radiotherapie indiziert bei Vorliegen von 2 Lymphknotenmetastasen oder einer Kapselüberschreitung.
  • Individualisierte Therapie bei lokal fortgeschrittenen Tumoren, bei der folgende Optionen berücksichtigt werden sollen:

    • primäre (Chemo-)Irradiatio (Cisplatin wöchentlich)
    • primäre Chemotherapie (Cisplatin/Paclitaxel)
    • neo-adjuvante Chemo-Irradiatio und sekundäre Operation
    • adjuvante (Chemo-)Irradiatio
    • plastische Deckung